Kartoffeln stecken mit Schulkindern

Kartoffelaktion mit den Schulkindern

Alle Schulkinder sind eifrig bei der Sache

Am Mittwoch, 14. Mai traf kurz nach 10 Uhr eine Schar Heinersreuther Schulkinder an dem Acker Nähe Vollhof ein. 36 Kinder der Klassen 2 und 1/2 mit ihren Lehrerinnen Frau Pensel und Frau Hofner freuten sich auf die Kartoffelaktion. Landwirt Fritz Vogel hatte bereits alles vorbereitet: exakt 36 Beetstreifen a 3 Meter Länge passten genau zur Anzahl der Schüler. Der 1. Vorsitzende Jürgen Weigel hatte in der “Flur” die Sorte “Solara” ausgesucht und einen Sack voll Kartoffeln mitgebracht. Mit Unterstützung der OGV-Vorstandsmitglieder steckte jedes Kind 9 bis 10 Kartoffeln im Abstand von 30 cm in den Boden. Zum Abschluss wurde alles dokumentiert: Jede Reihe hat nun ein Namenschild und auf einem Blatt Papier sind Name und Beetnummer festgehalten. Schließlich wollen die Kinder im Herbst “ihr” Beet wiederfinden. Vor den Ferien steht noch eine Pflegeaktion auf dem Plan. Dann trifft sich der Gartenverein noch einmal mit den Schulkindern am Kartoffelacker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.