Die gelbe Tonne hat nicht nur Freunde

Recyclinghof Heinersreuth schließt 2017

Ende 2017 schließen die Recyclinghöfe in Heinersreuth und Altenplos

Das neue Entsorgungskonzept ist Thema bei der Bürgerversammlung

Die Bürger im Landkreis Bayreuth diskutieren heftig über die “gelbe Tonne”. Nicole Potzel, Mitarbeiterin der Verwaltung, stellte bei Bürgerversammlung der Gemeinde Heinersreuth am 25.11.17 in Unterwaiz die Änderungen bei der Abfallversorgung vor. “Eigentlich ist die Tonne nicht gelb, sondern schwarz mit einem gelben Deckel”, findet Potzel den Einstieg in das Thema. Die Gemeindebürger erhalten das Gefäß mit 240 Litern Inhalt in zwei Schüben am 9.11. bzw. am 23.11.17. Welche Straße an welchem Tag dran ist, findet der Bürger auf Webseite der Gemeinde Heinersreuth in der Rubrik Wertstoffhof. Besonders zu beachten: die Restmülltonne muss so lange an der Straße stehen bleiben, bis die “gelbe Tonne” ausgeliefert ist. Zur ersten Leerung kommen die Entsorgungsfahrzeuge dann Ende Januar 2018 vorbei. Bei der Bürgerversammlung in Unterwaiz stieß das neue Entsorgungskonzept nicht nur auf Zustimmung.

Wohin mit den vielen Tonnen?

Auch der Bürger Alwin Hader machte seinem Ärger Luft. “Mittlerweile sollen wir vier Tonnen unterbringen. Wieso gibt Heinersreuth die Recyclinghöfe auf? Die Gemeinde Bindlach behält den Wertstoffhof doch auch.” Bürgermeisterin Simone Kirscher versuchte die Entscheidung zu begründen. Wie das Bindlach mache, könne sie nicht sagen. Jedenfalls müsste die Gemeinde die im Wertstoffhof angelieferten Teile auf eigene Kosten entsorgen, wenn sie aus dem System ausschert. In einer Umfrage unter Bürgern des Landkreises Bayreuth hätte sich eine Mehrheit für die “gelbe Tonne” entschieden.

Recyclinghöfe bieten eine optimale Trennung der Wertstoffe

Karin Müller betreut seit mehreren Jahren den Wertstoffhof in Heinersreuth. Sie erläuterte in einem Gespräch, wie die Trennung bisher erfolgt. Kunststoffe werden nach Bechern, Flaschen, Tretra Pak, weichen PE-Folien und Knisterfolien unterschieden. Styropor kommt ebenfalls extra, so wie Alufolie, Weißblechdosen und Montageschaumdosen. Auch CD’s und Druckerpatronen nimmt der Wertstoffhof an. Recyclingfirmen, die sich auf bestimmte Produkte spezialisiert haben, fahren getrennt die Sammelstätten im Landkreis an und holen die wertvollen Abfälle ab. Und in Zukunft? Karin Müller weiß nicht, wo das Material einmal landet. Die Firma Veolia hat nur den Auftrag, die Tonnen einzusammeln und bei der Müllverladestelle abzugeben. Für das Entsorgungskonzept (duales System) in Bayreuth ist die Firma BellandVision GmbH aus Pegnitz zuständig. Ende des Jahres schließen die Recyclinghöfe in der Gemeinde ihre Pforten. Als Dank für die geleistete Arbeit ehrt der Landkreis Bayreuth die Wertstoffhofmitarbeiter am 23. November in Creußen mit einer kleinen Feier.

Spezialisten in der Gemeindeverwaltung und im Landratsamt helfen weiter

Die Umstellung auf die “gelbe Tonne” lässt noch einige Fragen offen. Eine Fragen-/Antwortliste steht auf der Webseite der Gemeinde Heinersreuth. Spezialisten sitzen im Rathaus Heinersreuth (Tel. 0921-7474022 Karin Müller) oder im Landratsamt (Tel. 0921-728284 Dr. Habermann).
So steht ist im Originaltext: “Alle Verpackungen aus Kunststoffen, Metallen und Verbunden, die bisher sortenrein am Wertstoffhof abgegeben wurden, werden nun mit der Gelben Tonne bürgerfreundlich haushaltsnah abgeholt. In die Gelbe Tonne gehören zum Beispiel folgende Verkaufsverpackungen: Kunststoffbecher, Kunststoffflaschen, Verpackungsfolien, Styropor-Formteile, sonstige Verpackungen aus Kunststoff, Getränkekartons, Verpackungen aus Weißblech und Aluminium. Glas wird weiterhin farbgetrennt über die Altglascontainer erfasst. Papier/Pappe/Karton wird weiterhin über die blaue Tonne bzw. Altpapiercontainer sowie örtliche Bündelsammlungen erfasst.”

Weitere Infos zum Abfallsystem

Wikipedia – duales System
Nordbayerischer Kurier – Gelbe Tonne ab 2018 imLandkreis
Nordbayerischer Kurier – viel falscher Müll im gelben Sack

2 Gedanken zu „Die gelbe Tonne hat nicht nur Freunde

  1. Ute Gernhardt Heinersreuth Bayreuther Str. 14

    Wir wissen nicht woher man den gelben Aufkleber für die Restmülltonne bekommt, um dann die Kunstofftonne zu erhalten. Wir haben auch bei der ersten Lieferung keine bekommen, können Sie uns dabei weiterhelfen? Ich weiß auch nicht ob uns die Tonne ausreicht, denn wir haben in der Woche mindestens 4 gelbe Säcke.

    Antworten
    1. joachim-w Artikelautor

      Für diese Fragen gibt es Spezialisten im Rathaus Heinersreuth (Tel. 0921-7474022 Karin Müller) oder im Landratsamt (Tel. 0921-728284 Dr. Habermann). In der Presse war zu lesen, dass eine zweite Tonne bestellt werden kann.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.