Ein Platz für Leseratten

Bücherschrank Heinersreuth

Der offene Bücherschrank am Schlossplatz in Heinersreuth mit den Mitgliedern der Frauen-Union Rotmaintal

Die Frauen-Union Rotmaintal spendierte den ersten offenen Bücherschrank in Heinersreuth

Seit einer Woche steht er schon an seinem Platz neben der Storchenapotheke. Doch am 19.8.2020 wurde der Bücherschrank offiziell eingeweiht. Mit rund fünfzig Bücher ist er bereits gut gefüllt und zur Feier des Tages bekam das kleine Antiquariat noch ein blaues Schleifchen umgebunden. Zwei Figuren aus Edelmetall auf einem Sandstein platziert werten den Platz noch künstlerisch auf. Die Frauen-Union hatte zu einer kleinen Feier geladen, an der auch einige Gemeinderäte und Sabine Habla vom CSU-Kreisverband Bayreuth teilnahmen.

Kostenlos Bücher ausleihen

Nutzungsanleitung für den Bücherschrank in HeinersreuthGisela Hübner sprach als Vorsitzende der Frauen-Union die einleitenden Worte. “Der Platz wurde geschaffen, um die Lust am Lesen wieder zu erwecken.” Jeder darf sich kostenlos Bücher ausleihen und es versteht sich von selbst, dass alle Leseratten sorgsam mit den geliehenen Werken umgehen. Auch Kinder sollen sich rege beteiligen. Deshalb ist für jede Altersgruppe Lesestoff dabei. Bürgermeisterin Simone Kirschner freute sich über die gelungene Aktion. Auch der Bauhof habe seinen Teil dazu beigetragen. Die Arbeiter hätten das Fundament gesetzt und den Sandstein für die Figuren besorgt, erklärte die Bürgermeisterin. Sie bedankte sich schon im voraus bei Luisa Roß, die gleich um die Ecke am Schlossplatz wohnt, und ein Auge auf den Schrank werfen will. Auch Karin Kauper, die Leiterin der Storchenapotheke, war bei der kleinen Feier dabei. Sie versprach ebenfalls, die “neue Nachbarschaft” sorgsam zu beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.