Kategorie-Archiv: Menschen

Vorstellung von Persönlichkeiten aller Art

Anette Kramme haut sich richtig rein

Anette Kramme lächelt vom Plakat

Anette Kramme lächelt vom Plakat in der Geschwister-Scholl-Straße

SPD-Frau ist voll im Wahlkampf-Modus

Vor acht Wochen hat Anette Kramme in den Wahlkampfmodus geschaltet. Seitdem sieht man die Bundestagsabgeordnete aus Heinersreuth regelmäßig auf Kerwas, Dorffesten und Parteiveranstaltungen in ihrem Wahlkreis. Dabei ist das gar nicht ihr Ding. Die sensible und eher zurückhaltende Frau würde in ihrer Freizeit lieber mit ihrem Hund durch die Mainauen laufen oder auf dem Motorrad eine Runde drehen. Aber vor dieser Bundestagswahl gibt sie alles. Sie spricht vor Ort, postet regelmäßig auf Facebook und zeigt sich am Wahlkampfstand in der Innenstadt. Weiterlesen

Abschied nehmen von Gudrun Gärtner

Gudrun Gärtner

Gudrun Gärtner stellte im Jahr 2016 die aufgefrischte Infotafel am Ökopfad vor

Ein großartiger Mensch hat uns verlassen

Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Vogelschutz Heinersreuth/Altenplos trauert um Gudrun Gärtner. Nach kurzer, schwerer Krankheit hat sie uns am 30. Juni verlassen. Gudrun war Herz und Motor der Ortsgruppe seit ihrem Eintritt Anfang der neunziger Jahre. Acht Jahre lang engagierte sie sich als erste Vorsitzende des Bund Naturschutz in Heinersreuth.
Weiterlesen

Bäckerei mit Humor

Fasching in der Bäckerei

Sabine (links) und Andrea in der Bäckerei Hübsch

Faschingsdienstag mit Clown und Hexe

Die Mädels von der Bäckerei Hübsch sind immer gut gelaunt. Deshalb war am Faschingsdienstag auch Maskerade Pflicht. Sabine zog ihr Clowngewand an und Andrea warf sich in das Hexenkostüm. Ein wunderbarer Farbtupfer im Bäckerladen. Leider waren um halb Zwölf Uhr schon alle Faschingskrapfen ausverkauft. Vielleicht hat dazu auch ein kleiner Post auf Facebook beigetragen, der Sabine und Andrea in den bunten Kostümen zeigt.
Weiterlesen

Hermann Vogel feierte den achtzigsten Geburtstag

Hermann Vogel ist für jeden Spaß zu haben

Hermann Vogel ist für jeden Spaß zu haben – hier zusammen mit Georg Masel

Feier mit hundert Gästen im Kastaniengarten

Hermann Vogel feierte am 7. Dezember 2016 mit hundert Gästen seinen achtzigsten Geburtstag im Saal des Kastaniengartens. Die große Gratulantenschar zeigt, dass der Jubilar im Vereinsgeschehen des Ortes immer noch eine feste Größe darstellt. Der Posaunenchor Heinersreuth begeisterte mit mehreren Auftritten die Gäste. Hermann Vogel ließ es sich nicht nehmen, mit seiner Trompete Teil des Ensembles zu sein. Auch Jürgen Weigel und Georg Masel vom Obst- und Gartenbauverein sorgten mit Musikeinlagen und Späßen für gute Laune. Auch hier war der Jubilar mit seiner Mundharmonika stets aktiv dabei. Schließlich erinnerte der Ehrenvorsitzende des Gartenbauvereins daran, dass durch seine Initiative schon zahlreiche Bäume in Heinersreuth gepflanzt wurden, die ein Menschenleben überdauern werden.
Weiterlesen

Adventsmarkt an der Kirche

Einige Vereine trotzen der Kälte

Einige Vereine widerstanden der Kälte und bauten ihre Zelte auf

Im Zeichen der Vereine stand der Adventsmarkt an der Versöhnungskirche in Heinersreuth. Gewerbliche Anbieter im Gemeindeheim haben sich gegenüber den ersten beiden Jahren weitgehend zurückgezogen. Den freiwerdenden Raum nutzte man, um Tische für Kaffee und Kuchen aufzubauen. Heinersreuth’s Aktivsenioren freuten sich darüber und plauderten angeregt. Seit drei Jahren organisiert die SPD-Ortsvorsitzende Marion Fick den Adventsmarkt.
Weiterlesen

Der Wortakrobat aus Altenplos

Die Wörter fließen aus der Feder

Einfache Sätze fließen selten aus seiner Feder

Horst Wunner ist nicht der rasende Reporter schlechthin – er lässt es lieber ruhig angehen. Ab und zu trifft man ihn im Garten der Bäckerei Hübsch gemütlich beim Kaffee trinken. Wunner schreibt als freiberuflicher Journalist gerne und viel: zum einen für die örtlichen Vereine, für die Gemeinden Neudrossenfeld und Heinersreuth, für den Nordbayerischen Kurier oder die Kulmbacher Rundschau. Wenige wissen aber, dass er auch andere Themen professionell bearbeitet, z.B. Autotests und Reiseberichte.
Weiterlesen

Schlittschuh laufen im Vollhof

auf dem Eis in freier Natur

Hier läuft ein heißes Eishockey-Match

Schlittschuh laufen in freier Natur macht Spaß und kostet keinen Eintritt. Heuer gab es leider nur eine kurze und intensive Frostperiode Mitte Februar. Die Gelegenheit nutzen aber viele Dorfkinder, um auf der Wiese neben dem Anwesen von Familie Vogel im Vollhof Schlittschuh zu laufen. Mittlerweile hat die Frühlingssonne die schöne Eisplatte wieder schmelzen lassen.

Neues Urnengemeinschaftsgrab in Heinersreuth

Urnengemeinschaftsgrab

Ein schöner Platz am Friedhof

Wer keine Angehörigen mehr hat und dennoch auf einen Platz auf dem Heinersreuther Friedhof nicht verzichten will, kann nun ein neues Angebot nutzen. Inzwischen ist im östlichen Teil des Friedhofs ein Urnengemeinschaftsgrab angelegt worden. Zwei gepflasterte Kreise bilden den Rahmen, in der Mitte steht eine Linde, die von 4 Sandsteinen umringt ist. An den Steinen werden die Namenschilder der Toten angebracht. Die Urnen finden im äußeren Ring Platz. Die Grabpflege entfällt für die Angehörigen. An den Steinen können Blumen abgelegt werden, die von der Friedhofsverwaltung später entsorgt werden. Information im Pfarramtssekretariat der evangelischen Kirchengemeinde Heinersreuth.

Fotowettbewerb 2014

Fotowettbewerb 2014Gesucht werden die besten Schnappschüsse aus dem Gemeindegebiet 

Haltet die Kamera bereit und fotografiert alles, was ihr witzig, überraschend oder kurios findet. Einsendung per Email an kontakt@gemeindeh.de bis zum 30. September 2014. Der erste Preis ist mit 100 EUR dotiert, der zweite mit 75 EUR und der dritte mit 50 EUR. Nur wer mitmacht, kann beim Fotowettbewerb gewinnen. Die Bilder sollen auch ausgedruckt werden. Bitte achtet auf gute Qualität.

Viele Grüße, Joachim Weise