Schlagwort-Archive: Gartenbauvereine

Äpfel aus Heinersreuth für die Obstausstellung im Lindenhof

Obstausstellung 2020 im Lindenhof Bayreuth

Blick auf das ausgestellte Obst im Umweltschutzinformationszentrum Lindenhof in Bayreuth

Großer Ansturm sorgte zunächst für Chaos

Der Kreisverband der Gartenbauvereine im Landkreis Bayreuth verlegte die Obstausstellung erstmals in das Umweltschutzinformationszentrum Lindenhof in Bayreuth. Dazu lud der Landesbund für Vogelschutz noch weitere Akteure mit verwandten Themen ein, die sich weitläufig im Außenbereich des Lindenhofs verteilten. Viele Aussteller kamen aus dem gewerblichen Bereich, unter anderem Anbieter von Honig oder hochprozentigen Getränken. Die Obstausstellung als Kernstück fand in den Innenräumen statt. Der Pomologe aus Thüringen und zwei Kollegen aus Franken bestimmten im Nebengebäude die Apfelsorten der Gartenbesitzer. Der Besucherstrom zur Ausstellung war bereits um 11 Uhr schon so gewaltig, dass keine Leute mehr eingelassen werden konnten. Es galt eine Höchstzahl von zweihundert Besuchern einzuhalten. Deshalb mussten viele Interessenten auf den Einlass geduldig warten oder wieder umkehren. Auch die Parkverhältnisse sorgten für Stress. Obwohl die Einheimischen wissen müssten, dass am Lindenhof wenig Abstellmöglichkeiten vorhanden sind, kamen die meisten Besucher mit dem Privat-PKW. Weiterlesen

Bronze-Medaille für den OGV Heinersreuth

Kinder- und Jugendwettbewerb Streuobswiesenvielfalt

Platz drei für die Heinersreuther Gartenfreunde im Landkreis Bayreuth

Siegerehrung beim Kinder- und Jugendwettbewerb “Beiß rein – Streuobstvielfalt” in der Turnhalle Laineck

Insgeheim hatten sich die Heinersreuther Gartenfreunde wohl etwas mehr erhofft als den dritten Platz im Landkreiswettbewerb. Schließlich hatte der Verein im Jahr 2018 viel Zeit in das Projekt investiert. Zum ersten Baumschnitt im März lud man eine Klasse der Grundschule Heinersreuth ein. Auch Das Ferienprogramm im August war besonders auf den Wettbewerb ausgerichtet. Der Holzkünstler Michael Schütt gestaltete einen Apfel aus Holz und im Anschluss bauten die Kinder am Rand der Streuobstwiese am Bleyer einen Unterschlupf für den Igel. Im September stand die Apfelernte im Kirchgarten an. Die Heinersreuther Hobbygärtner unterstützten die Konfirmanden tatkräftig beim Einsammeln der Äpfel. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, denn neun Zentner frisches Obst fanden den Weg in die Kelterei nach Neudrossenfeld. Aus allen Aktionen zur Streuobstwiese entstand eine achtseitige Präsentation, die Vorsitzender Jürgen Weigel und Schriftführer Joachim Weise dem Kreisfachberater Oliver Rendl im Landratsamt übergaben.
Weiterlesen