Schlagwort-Archiv: Ortsumgehung

Abstufung der B85 hat oberste Priorität

Ablehnung gegen Westumgehung

13.8.13: Aktive Bürgerbeteiligung an der B85

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Anette Kramme kam der verkehrspolitische Sprecher der SPD Martin Burkert nach Heinersreuth. Das Publikumsinteresse war groß. Mindestens 30 Bürger versammelten sich im Rathaus, um über die Verkehrssituation an und um die Bundesstraße zu diskutieren. Im April 2013 hatte bereits die CSU den Innenstaatssekretär Eck nach Altenplos geholt, um ihm ebenfalls das Thema B85 nahezubringen. Die Bürgerinitiative gegen eine Ortsumgehung westlich von Heinersreuth bezog bei beiden Terminen (SPD /CSU) eindeutig Stellung zu ihrer Ablehnung. Bürger der Siedlungsgebiete Lohacker, Schöne Aussicht und Dürrwiesen zeigten auf, dass eine Ortsumfahrung den Verkehr lediglich auf andere Betroffene lenken würde. MdB Kramme machte deutlich, dass mit einer Westumfahrung eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Oberfranken zerstört werden würde. Alle anderen naturschutzrechtlichen Bedenken waren schon im Vorfeld ausgiebig diskutiert worden und kamen beim SPD-Ortstermin nicht mehr zu Sprache. Weiterlesen