Schlagwort-Archiv: Bürgerversammlung

Die gelbe Tonne hat nicht nur Freunde

Recyclinghof Heinersreuth schließt 2017

Ende 2017 schließen die Recyclinghöfe in Heinersreuth und Altenplos

Das neue Entsorgungskonzept ist Thema bei der Bürgerversammlung

Die Bürger im Landkreis Bayreuth diskutieren heftig über die “gelbe Tonne”. Nicole Potzel, Mitarbeiterin der Verwaltung, stellte bei Bürgerversammlung der Gemeinde Heinersreuth am 25.11.17 in Unterwaiz die Änderungen bei der Abfallversorgung vor. “Eigentlich ist die Tonne nicht gelb, sondern schwarz mit einem gelben Deckel”, findet Potzel den Einstieg in das Thema. Die Gemeindebürger erhalten das Gefäß mit 240 Litern Inhalt in zwei Schüben am 9.11. bzw. am 23.11.17. Welche Straße an welchem Tag dran ist, findet der Bürger auf Webseite der Gemeinde Heinersreuth in der Rubrik Wertstoffhof. Besonders zu beachten: die Restmülltonne muss so lange an der Straße stehen bleiben, bis die “gelbe Tonne” ausgeliefert ist. Zur ersten Leerung kommen die Entsorgungsfahrzeuge dann Ende Januar 2018 vorbei. Bei der Bürgerversammlung in Unterwaiz stieß das neue Entsorgungskonzept nicht nur auf Zustimmung.
Weiterlesen

Meinungen gehen bei der B85 weit auseinander

LKW-Durchfahrverbot

Einig beim LKW-Verbot

Appell auf Einigkeit bei LKW-Durchfahrverbot

Die Bürgerversammlung am 4. Juli in Heinersreuth brachte deutlich zu Tage, welche unterschiedlichen Ansichten im Umgang mit dem Straßenverkehr auf der Bundesstraße B85 in den Köpfen herrschen. Bürgermeisterin Simone Kirschner wünscht sich einen produktiven und sachlichen Austausch der streitenden Interessengruppen. Alle Bürger sollten an einem Strang ziehen, wenn man das Ziel einer Verkehrsberuhigung erreichen will. In den Augen der Bürgerinitiative gegen eine Westumgehung hat die Bürgermeisterin und der ihr folgende Gemeinderat einen strategischen Fehler begangen.
Weiterlesen

Was den Bürger bewegt

Bürgerversammlung 2014

Bericht aus Heinersreuth

Allgemein kann man es nicht sagen, was jeden Bürger bewegt. Zumindestens haben sich elf Leute bei der Bürgerversammlung am 20. November in Heinersreuth aus der Deckung bewagt. Einige Bürger meldeten sich mehrfach, so dass sechzehn Wortmeldungen zu notieren waren. Der Saal war voll besetzt und am Ende stand noch die eine oder andere Frage im Raum. Doch nach zwei Stunden reichte es schließlich allen, da mit zunehmendem Alkoholkonsum der Lärmpegel proportional anstieg. Leider kam von der Gemeindeverwaltung öfters der Ausspruch “Da sind wir nicht zuständig …”. Etwas zu oft, wie ein Teilnehmer am Nebentisch bemerkte.
Weiterlesen