Archiv für den Autor: joachim-w

Natur und Kultur beim Ferienprogramm

Natur und Kultur

Die kleinen Forscher mit Thomas Kappauf in der Flussmitte

Bund Naturschutz und Gesangverein luden an die Steinach ein

Wenn Natur und Kultur zusammentreffen, kommt ein unterhaltsames Ferienprogramm zustande. In einer Gemeinschaftsaktion luden die Ortsgruppe des Bund Naturschutzes und der Gesangverein Heinersreuth/Altenplos die Kinder zu einem Erlebnisnachmittag am Wasser ein. Treffpunkt war das Ufer der Steinach am Lainecker Sportplatz. Dort ist das Flüsschen relativ seicht und lässt sich leicht begehen. Mit einem Kescher und einer Schüssel sollten die Kinder im Wasser Kleinlebewesen aufnehmen und anschließend bestimmen. Der Diplom-Biologe Thomas Kappauf vom Umweltinformationszentrum Lindenhof und seine Assistentin verteilten zunächst Gummistiefel an die Kinder. Die unterschiedlichen Größen sorgten bereits für das erste Gelächter. Weiterlesen

Young Artists in Altenplos

Young Artists in Altenplos

Young Artist aus Peking in Altenplos

Furioses Konzert im Rahmen des Jugendfestspieltreffens Bayreuth 2015

Jetzt wissen 25 junge Chinesen auch, wo Altenplos liegt. Bürgermeisterin Simone Kirschner bedankte sich bei den Künstlern in gutem englisch: “Thank you for beeing in Altenplos (extra lang gesprochen) and I wish you a good time in Bayreuth”. Vorher brannten die Young Artists in Altenplos ein 90-minütiges Feuerwerk mit ihren Streichinstrumenten plus Klavierbegleitung ab.
Weiterlesen

Romantik unter den alten Eichen

Romantik unter den alten Eichen

Die Bürgermeisterin genoss den Abend unter den alten Eichen

Der OGV Heinersreuth feierte sein Sommerfest

Das Sommerfest des Obst- und Gartenbauvereins am alten Bahndamm ist bei vielen Heinersreuthern im Terminkalender fest vorgemerkt. Es hat ja auch einiges zu bieten. Bänke und Pavillons passen sich gut in den Platz mit den meterdicken Eichen ein. Der Höhepunkt ist abends die bengalische Beleuchtung: Lampen in allen Farben durchziehen das Gelände und sorgen für eine unvergleichliche Stimmung. Weiterlesen

Ein Baugebiet als Wurmfortsatz

Das Baugebiet “Breiter Acker” in der Diskussion

Nur ein einziger Gemeinderat hatte den Mut, gegen das neue Baugebiet “Breiter Acker” zu stimmen. Dr. Stefan Eigl (CSU) gab bei der Gemeinderatssitzung am 24.4.2015 rhetorisch alles, um den “Appendix” am Ortsrand von Heinersreuth zu verhindern. Über der Jet-Tankstelle, losgelöst vom östlichen Ortsrand, will ein Bauträger zunächst für drei Familien eine Kleinsiedlung errichten. Dr. Eigl stand schließlich allein auf weiter Flur. Für die Gemeinderatskollegen steht der Zuzug von jungen Familien im Vordergrund. Sogar das Argument der “zunehmenden Vergreisung” musste herhalten. Auch die Konkurrenz von Baugebieten in Neudrossenfeld beschäftigt die Gedankenwelt der Räte. Weiterlesen

Gemeinderat verabschiedet den Haushalt

GR-Sitzung am 20.3.15

GR-Sitzung am 20.3.15

Bei der Gemeinderatssitzung am 20.3.15 stand der Haushalt für das Jahr 2015 im Mittelpunkt. Bürgermeisterin Simone Kirschner stellte die Positionen im Schnelldurchgang vor. Anschließend hielten die drei Fraktionen ihre Haushaltsreden. Für den interessierten Bürger war es kaum möglich, das ganze zu verstehen. Dazu muss man wissen, dass die Gemeinderäte durch mehrere Ausschusssitzungen im Februar intensiv mit dem Thema befasst sind. Für die Zukunft wäre es wünschenswert, die wichtigsten Haushaltsposten als Powerpoint-Präsentation oder wenigstens auf einem DIN-A4-Blatt in der Sitzung vorzustellen und transparent zu machen.
Weiterlesen

Professor Miosga zeigt Wege in die Zukunft

Prof. Miosga referiert in Altenplos

Prof. Manfred Miosga

Vorstellung des Gemeindeentwicklungskonzeptes

Simone Kirschner will das Gemeindeentwicklungskonzept auf den Weg bringen. Denn grundsätzlich hatte der Gemeinderat das Projekt schon beschlossen. Jetzt nimmt die Bürgermeisterin auch die Bewohner mit ins Boot. Professor Manfred Miosga von der Universität Bayreuth war am 4.3.15 eingeladen, die Eckpfeiler des Zukunftskonzepts darzustellen. Erfahrung damit hat er reichlich: neben seiner Dozententätigkeit an der Uni ist er unternehmerisch bei seiner Beratungsfirma „Klimakom“ tätig. Ein gutes Beispiel für die Umsetzung eines Entwicklungskonzeptes ist die Gemeinde Buch am Erlbach im Landkreis Moosburg. Mit 3.500 Einwohnern hat sie Parallelen zu Heinersreuth. Weiterlesen

Schlittschuh laufen im Vollhof

auf dem Eis in freier Natur

Hier läuft ein heißes Eishockey-Match

Schlittschuh laufen in freier Natur macht Spaß und kostet keinen Eintritt. Heuer gab es leider nur eine kurze und intensive Frostperiode Mitte Februar. Die Gelegenheit nutzen aber viele Dorfkinder, um auf der Wiese neben dem Anwesen von Familie Vogel im Vollhof Schlittschuh zu laufen. Mittlerweile hat die Frühlingssonne die schöne Eisplatte wieder schmelzen lassen.

Altenplos feiert Jubiläum

Schloss in Altenplos

Das Wahrzeichen von Altenplos

Vorstellung des Programms zur 750-Jahr-Feier

Altenplos feiert Jubiläum. Viele Veranstaltungen stehen heuer im Zeichen der 750-Jahr-Feier des im Jahre 1265 erstmals erwähnten Ortes. Die Auftaktveranstaltung fand am 31. Januar 2015 in der Mehrzweckhalle statt. Mit Festansprachen, einem bunten Programm und einem historischen Rückblick begann das Jubiläumsjahr offiziell.

Kellerführung und Abendwanderung

Im Mai ist eine Kellerführung durch die Keller an der Eichgasse geplant. Historisches und Geschichten aus dem Dorf erfährt der Besucher bei der anschließenden Abendwanderung durch Altenplos.
Weiterlesen

Schnelles Internet für Heinersreuth – wann und wo?

Schnelles Internet für Heinersreuth

Verteilerknoten in der Gewschwister-Scholl-Straße

Glasfaserverlegung ist ein zentrales Thema in den nächsten zwei Jahren

Schnelles Internet für Heinersreuth war mehrfach Thema bei der Gemeinderatssitzung vom 12. Dezember 2014. Unter dem Punkt “Bekanntmachungen” teilte die erste Bürgermeisterin Simone Kirschner folgendes mit: die Deutsche Telekom hat auf eigene Kosten für den Hauptort Heinersreuth Glasfaserkabel gelegt und Verteilungspunkte gesetzt. Die Erdarbeiten für die Glasfaserversorgung sind inzwischen abgeschlossen und nun könnten die Haushalte bald ans Netz gehen. Dennoch gab es lange Gesichter bei den Gemeinderäten und den Besuchern, denn das System wird erst Mitte 2015 in Betrieb genommen. Die Telekom will die Freigabe für Heinersreuth erst nach Beendigung der Arbeiten im Stadtgebiet von Bayreuth durchführen.
[Anm.: Eine Begründung für diesen Schritt wäre für die Bürger hilfreich.]
Weiterlesen

Heinersreuther Adventsmarkt an der Kirche

Adventsmarkt mit Krippenausstellung

Georg Masel (links) und Karl-Heinz Hacker betreuten die Krippenausstellung im Gemeindeheim

Zwischen Ehrenamt und Kommerz

Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Kommerz bewegte sich der erste Heinersreuter Adventsmarkt rund um das evangelische Gemeindeheim. Zahlreiche Vereine und Institutionen, darunter die Wanderer, Vogelzüchter, Farbpalette, SPD, Jugendrotkreuz Altenplos, Kindergarten Heinersreuth und Kinderfeuerwehr, warben um Spenden für die Werkstatt für Behinderte in Bayreuth. Einige wenige gewerbliche Anbieter wollten an diesem Tag etwas Umsatz machen. Marion Fick, Ortsvorsitzende der Heinersreuther SPD, hatte den Adventsmarkt koordiniert. Die Vorbereitungen liefen bereits seit Mitte Mai. Weiterlesen