Archiv der Kategorie: Kultur

Zuviel Werbung im Mitteilungsblatt?

Werbeanzeigen im Mitteilungsblatt Gemeinde Heinersreuth

Die Meinung der Bürger ist gefragt

Das Mitteilungsblatt der Gemeinde Heinersreuth hat sich seit der Amtszeit von Simone Kirschner ständig weiterentwickelt – mal besser, mal schlechter. Aus einfachem Druckpapier wurde ein beschichtetes Hochglanzprodukt. Von schlichtem Design gelangte man zu einer besser strukturierten Darstellung, auch dank der Umstellung von einer Word-Version auf das moderne Druckvorstufenprogramm “Indesign” der Firma Adobe. Zarte Schritte von einem Schwarz-Weiß-Druck führten zu teilweise farbigen Seiten. Und letztlich kam der große Sprung auf eine komplett farbige Version.
Weiterlesen

Erster Garagenflohmarkt im Unterdorf

Erster Garagenflohmarkt in Heinsreuth

Luftballons am Zaun weisen den Weg

Nun ist die Idee für einen Flohmarkt auch in Heinersreuth angekommen. Engagierte Bürger hatten bereits in Bindlach und in Eckersdorf einen Flohmarkt vor der eigenen Haustüre organisiert. Bei dem schönen Spätsommerwetter am 20. September wurden die Garagen aber gar nicht benötigt. Die Verkaufstische und Kleiderständer konnten direkt an der Grundstücksgrenze aufgebaut werden. Von der Cottenbacher Straße bis zur Mühlstraße pilgerten die Heinersreuther und sahen sich nach interessanten Schnäppchen um. Keine schlechte Idee in Zeiten von Corona, die Verkaufsstände so weit auseinander zu ziehen.
Weiterlesen

Ein Platz für Leseratten

Bücherschrank Heinersreuth

Der offene Bücherschrank am Schlossplatz in Heinersreuth mit den Mitgliedern der Frauen-Union Rotmaintal

Die Frauen-Union Rotmaintal spendierte den ersten offenen Bücherschrank in Heinersreuth

Seit einer Woche steht er schon an seinem Platz neben der Storchenapotheke. Doch am 19.8.2020 wurde der Bücherschrank offiziell eingeweiht. Mit rund fünfzig Bücher ist er bereits gut gefüllt und zur Feier des Tages bekam das kleine Antiquariat noch ein blaues Schleifchen umgebunden. Zwei Figuren aus Edelmetall auf einem Sandstein platziert werten den Platz noch künstlerisch auf. Die Frauen-Union hatte zu einer kleinen Feier geladen, an der auch einige Gemeinderäte und Sabine Habla vom CSU-Kreisverband Bayreuth teilnahmen.
Weiterlesen

Kann man einen Krieg gewinnen?

Kirchliche Nachrichten in Heinersreuth - Konfirmation 1945

Diskussion um “verlorenen Weltkrieg”

Woher kommt wohl diese Frage, nachdem in Europa seit 75 Jahren Frieden herrscht? “Schuld” daran ist ein kleiner Satz im kirchlichen Teil des Mitteilungsblatts der Gemeinde Heinersreuth vom Juli 2020. Ein Kommentar zur Konfirmation im Jahre 1945 spricht vom “verlorenen Weltkrieg”. Über diese Sprachwahl wird manche(r) unachtsam hinweggehen, war es doch die gängige Ausdrucksweise der Nachkriegsgeneration. Aber sollte nicht ein kirchliches Blatt etwas sorgfältiger mit der Sprachregelung umgehen? Haben die Deutschen den Krieg verloren oder wurden sie vom Naziterror befreit? Kann man einen Krieg überhaupt gewinnen?
Weiterlesen

Ein Fest für Kaffee Trinker

Bayreuther Weltladenkaffee

Der Laden liegt etwas versteckt in der Ludwigstraße 5

Der Weltladen in Bayreuth bietet röstfrischen Bio-Kaffee

Von außen sieht man dem Weltladen in Bayreuth nicht gleich an, dass hier ein köstlicher Kaffee zu finden ist. Dafür wissen die Stammkunden die Qualität um so besser zu schätzen. Für den großen Bedarf bieten die freundlichen Leute im Laden zwei Kilo- oder vier Kilo-Eimer an. “Diese relativ große Menge erhält man nur auf Vorbestellung”, sagt die Verkäuferin. Kleine Mengen von 250 bis 500 Gramm werden gewogen und in Recycling-Papiertüten verpackt. Wer Abfall sparen will, bringt seine Tüte das nächste Mal wieder mit und erhält eine neue Füllung. Ob ganze Bohnen oder lieber gemahlen, der Weltladen macht alles möglich. Ein Tässchen Kaffee, Capuccino oder Expresso kann sich der Kunde auch gleich im Laden gönnen. Oft findet man am Stehtisch im Innenbereich oder bei schönem Wetter draußen auf der Bank nette Gesprächspartner.
Weiterlesen

Young Artists aus Tel-Aviv zu Gast in Heinersreuth

Young-Artists 2018 in Heinersreuth

Bürgermeisterin Simone Kirschner begrüßt die jungen Künstler aus Israel

Fünf junge Künstler spielen erstklassige Kammermusik

Das Holzbläser-Quintett aus Israel wartete am 16. August in der Versöhnungskirche mit erstklassiger Kammermusik auf. Unter dem Titel “Divertimento” präsentierten Itay Shamir (Flöte), Lior Halili (Oboe), Itay Dayan (Klarinette), Daniel Wassermann (Horn) und Rotem Nir (Fagott) Werke des 1941 geborenen israelischen Komponisten Aharon Harlap, des französischen Komponisten Jacques Ibert sowie von Paul Hindemith und Wolfgang Amadeus Mozart. Die jungen Künstler aus Israel erwiesen sich als ein eingespieltes Ensemble. Das Quintett ist mit europäischer Musik ebenso vertraut ist wie mit zeitgenössischer Musik israelischer Komponisten. Die Gruppe vermag die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten einer Bläser-Kammermusik hörbar zu machen. Nach den vier Stücken brandeten Beifallstürme in der Versöhnungskirche auf. Die jungen Musiker ließen sich nicht lange betteln und spendierten dem Publikum zwei furiose Zugaben.
Weiterlesen

Quintett aus Turkmenistan begeistert in Heinersreuth

Quintett aus Turkmenistan mit dem Leiter Ovezov Yusub

Das Quintett aus Turkmenistan mit dem Leiter Ovezov Yusub (Mitte)

Young Artists aus Bayreuth wird zum Markenzeichen

450 Teilnehmende aus dreißig Nationen. Achtzig Konzerte, Events und Open Airs. Vierzehn Workshops in der Akademie und dreizehn Artists in Residence. Vier Wochen lang präsentieren sich internationale junge Künstler mit einem vollen Programmkalender in Bayreuth und Umgebung. Das Festival junger Künstler Bayreuth wird organisiert vom Nachwuchs aus aller Welt, gespielt vom Nachwuchs aus aller Welt, gesehen und geliebt von einem internationalen Publikum. Die Jugend aus aller Welt will durch gemeinsames Musizieren eine friedensstiftende Atmosphäre schaffen. Regelmäßig kommen die Künstler auch nach Heinersreuth.
Weiterlesen

Ein Schaf kommt selten allein

Schaf aus Holz und in Natura in Neuenplos

Schaf aus Holz und in Natura in Neuenplos

Thementafel am Rotmainauenweg widmet sich den Schäfern

Wer sich von Altenplos aus dem Ortsteil Neuenplos nähert, stößt direkt auf die Thementafel “Schafe in der Aue” als Teil des Rotmainauenweges. Der Bindlacher Holzkünstler Michael Schütt modellierte passend zum Thema ein Schaf. Zufall oder nicht, hinter der Skulptur grenzt ein Weidezaun mit einigen Schafen. Meistens hoppeln sie neugierig heran, wenn ein Besucher die Station besichtigt. Der gelungene Schnappschuss zeigt deshalb das Schaf aus Holz und ein lebendes Schaf im Hintergrund.
Weiterlesen

Mühlen sind Zeugnis der Kulturentwicklung

Mühle in Heinersreuth

Geschichtliche Entwicklung der Heinersreuther Mühle

Die Informationstafel an der Mühle in Heinersreuth bewahrt die Geschichte

Gut einen Meter breit ist die Informationstafel vor der Mühle in Heinersreuth, die fast so alt wie der Ort selbst ist. Wer regelmäßig den Recyclinghof besucht, wird den Standort nicht verfehlen.
Der Betrachter erfährt einiges über die Dorfentwicklung der letzten sechshundert Jahre, z.B. über die Geschichte des Kornmahlens. Eine Technik, die den Bewohnern über einen langen Zeitraum sehr nützlich war, wurde innerhalb von wenigen Jahrzehnten nicht mehr benötigt. Im Jahr 1953 hatte der Besitzer Hans Masel noch ein modernes Mahlwerk eingebaut. Damit wurde vor allem Futterschrot gemahlen. Bereits 22 Jahre später wurde das Mahlwerk still gelegt, da die Nachfrage nicht mehr gegeben war. Heute gibt es nur noch wenige Großmühlen in Deutschland. Die Tafel in Heinersreuth beschreibt auch die Technik des Holzsägens und der Stromgewinnung Anfang des 20. Jahrhunderts.
Weiterlesen

Young Artists in Altenplos

Young Artists in Altenplos

Young Artist aus Peking in Altenplos

Furioses Konzert im Rahmen des Jugendfestspieltreffens Bayreuth 2015

Jetzt wissen 25 junge Chinesen auch, wo Altenplos liegt. Bürgermeisterin Simone Kirschner bedankte sich bei den Künstlern in gutem englisch: “Thank you for beeing in Altenplos (extra lang gesprochen) and I wish you a good time in Bayreuth”. Vorher brannten die Young Artists in Altenplos ein 90-minütiges Feuerwerk mit ihren Streichinstrumenten plus Klavierbegleitung ab.
Weiterlesen