Abschied nehmen von Heidi Schirner

Midnight Express 2019 in Heinersreuth

Heidi Schirner und Midnight Express spielten beim Sommerfest des Obst- und Gartenbauvereins 2019 in Heinersreuth

Sängerin der Band Midnight Express verstarb unerwartet Anfang April

Mit Trauer und Bestürzung nahmen Freunde und Bekannte die Nachricht auf, dass Heidi Schirner Anfang April 2020 plötzlich und unerwartet im Alter von 59 Jahren verstorben ist. Heidi war vielen Heinersreuthern als Sängerin und Keyborderin der Gruppe Midnight Express bekannt. In den Jahren 2018 und 2019 trat sie jeweils mit ihren Bandkollegen Jürgen und Lemmy beim Sommerfest des Obst- und Gartenbauvereins auf. Kein Platz blieb auf den Bänken am Vereinsheim leer, wenn die Gruppe im August ihr Konzert gab.
Die Band spielte nicht nur deutsche Schlager, sondern auch mit Vorliebe amerikanische Countrymusik und Rockn’Roll. Durch ihre Auftritte in Heinersreuth fand Heidi eine immer stärkere Bindung an den Ort. Sie wurde Mitglied im OGV und fuhr mit den Gartenfreunden im Sommer 2019 in die Lausitz und nach Schwarzkollm zu den Krabatfestspielen. Ihren letzten großen Auftritt hatte Midnight Express in der Gemeinde Heinersreuth am Ehrungsabend in der Mehrzweckhalle in Altenplos.
Alle, die Heidi kannten, werden sich gerne an ihr freundliches Wesen erinnern.

Zur Erinnerung: ein Ausschnitt von ihrem Auftritt 2019 beim OGV

Ein Gedanke zu „Abschied nehmen von Heidi Schirner

  1. Jürgen Weigel

    Danke Joachim für den Nachruf. Musik war ihr Leben. Was wird aus Midnight Express werden ohne Heidi, der Seele der Band ? Wir sind immer noch geschockt und können es noch gar nicht glauben. Wir werden Heidi niemals vergessen und in unseren Liedern wird sie immer bei uns sein.

    Lemmy und Jürgen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.