Schlagwort-Archive: Wahlhelfer

Die Wahlhelfer leisten Schwerstarbeit

Wahlhelfer bei der Kommunalwahl 2020 in Bayern

Vier Gruppen von Stimmzettel sind auszuwerten

So läuft die Auszählung der Kommunalwahl in Heinersreuth ab

Die Schlacht ist geschlagen. Eine halbe Stunde nach Mitternacht sitzt das Team der Briefwahlgruppe 12 im Auszählraum der Grundschule und gönnt sich einen Schluck Aktien Hell oder ein Mineralwasser. Denn bereits ab drei Uhr nachmittags galt es für die neunköpfige Gruppe, Schwerstarbeit für die Kommunalwahl zu verrichten.
Ein Stapel von knapp 440 Briefen türmt sich auf den Tischen auf. Zählen und immer wieder zählen, heißt die Devise, denn der Sollwert muss stimmen. Los geht die Arbeit mit dem Aufschneiden der roten Umschläge. Die Wahlscheine und die geschlossenen Umschlägen mit den Stimmzetteln werden entnommen. Doch da treten schon die ersten Probleme auf. Zum einen stecken die Stimmzettel nicht im weißen Umschlag, das andere Mal fehlt die Unterschrift auf dem Wahlschein. Letztlich muss der Wahlleiter insgesamt 15 Briefe aussortieren und als ungültig erklären. “Schade eigentlich, denn der Wähler hat sich mit dem Ausfüllen der Stimmzettel viel Mühe gegeben und leider beim Verpacken einen Fehler gemacht”, zeigt sich Eva einfühlsam. Nach dem Sortieren wird wieder gezählt und mit dem Sollwert verglichen. Um 17 Uhr kommen noch einige Nachzügler. Auch diese werden bearbeitet und registriert. Kurz vor 18 Uhr steigt langsam die Spannung. Rainer, Susanne und Claudia essen im Foyer noch schnell eine belegte Semmel und Manfred holt sich eine Tasse Kaffee. Dann kann die Auszählung beginnnen.
Weiterlesen