Stimmungsvoller Ehrungsabend in Altenplos

Ehrungsabend 2019 in Altenplos

Farbenfroher Auftritt der Bauchtanzgruppe

Ein buntes Programm in der festlich geschmückten Halle

Alle zwei Jahre ehrt die Gemeinde Heinersreuth verdiente Bürgerinnen und Bürger. Entweder waren diese langjährig in Vereinen tätig, sind über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt geworden oder hatten sportliche Erfolge erzielt. Die Zeremonie am Vorabend des Tags zur Deutschen Einheit war in ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Programm eingebettet. Die festlich geschmückte und gut besuchte Mehrzweckhalle in Altenplos gab den passenden Rahmen ab. Simone Kirschner teilte sich mit Christian Bock und Jürgen Weigel die Vorstellung der Jubilare auf. Die Laudatoren beschrieben nicht nur die Verdienste der Geehrten, sondern verpackten die nackten Zahlen jeweils in eine schöne Geschichte. Gleich zu Beginn des Abends wartete die Bürgermeisterin mit einer Überraschung auf, denn zur Begrüßung der Ehrengäste holte sie sich zwei junge Assistenten auf die Bühne. Jan Goldfuß und Philip Geitner, beide neun Jahre alt, waren mit Eifer bei der Sache. Unter anderem begrüßten sie die Altbürgermeister Arnold Gebelein und Hans Dötsch, zahlreiche Gemeinderäte und den Landtagsabgeordneten Tim Pargent (Büdnis90/Die Grünen). Bundestagsabgeordnete Silke Launert (CSU) kam im Laufe des Abends noch hinzu. Auch die Delegation aus Schwarzkollm war herzlich willkommen. Ortsvorsteherin Claudia Jurisch war von den Vorträgen der Kinder so begeistert, dass sie die Idee ihrer Kollegin Simone Kirschner bei nächster Gelegenheit aufgreifen wollte.

22 Einzeljubilare und das Team der Kompostierungsanlage

Folgende verdiente Bürger erhielten eine Urkunde und einen Regenschirm:
Klaus Bär (Freiwillige Feuerwehr Altenplos), Christian Böhner (Kreisvorsitzender Rassegeflügelzüchter), Reiner Hader (Geflügel- und Vogelzuchtverein), Herbert Hanisch (CSU Rotmaintal), Herbert Hermannsdörfer (Freiwillige Feuerwehr Heinersreuth / CSU Rotmaintal), Gisela Hübner (stellvertretende Vorsitzende CSU-Frauen-Union), Norbert Hübsch (Vorsitzender des Historischen Vereins Oberfranken, Träger des Bundesverdienstkreuzes), Rainer Knopf (langjähriger Vorsitzender der Landjugend Unterkonnersreuth-Cottenbach und Kirchenvorstand), Alexander Knaus (Freiwillige Feuerwehr Heinersreuth und Gemeinderat), Udo Knaus (30 Jahre Freiwillige Feuerwehr Heinersreuth), Herta Kolb (Gründungsmitglied der CSU-Frauen-Union / stellt ihre Scheune für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung), Katrin Lauterbach (Gesangverein Unterwaiz, Spielmannszug), Gerhard Potzel (Freiwillige Feuerwehr Cottenbach / Jagdgenossenschaft / Besitzer der Ehrenamtskarte), Herbert Potzel (Leitender Oberstaatsanwalt a.D., ehemaliger Gemeinderat und stellvertretender Fraktionsvorsitzender CSU Rotmaintal), Kurt Schmidt (Gerätewart Freiwillige Feuerwehr Heinersreuth), Manfred Spahn (Kassier Obst- und Gartenbauverein Heinersreuth / Sänger im Gesangverein), Joachim Weise (Schriftführer Obst- und Gartenbauverein Heinersreuth / Kassier Ortsgruppe Bund Naturschutz), Christine Zeitler (leitete Kindergottesdienst und Jungschar viele Jahre lang), Richard Kamin (bayerischer Vizemeister Kleinkaliber und Luftgewehr) Stefanie Kolb (erster Meistergrad im Weng Chun Kung Fu / deutsche Meisterin), Amelie und Valerie Roder (Achter Platz beim Dance World Cup der unter 13-Jährigen).
Für besonderes Bürgerengagement einer Gruppe wurde das Arbeitsteam der Kompostierungsanlage in Unterwaiz ausgezeichnet (Karlheinz Schuder, Gernot und Marianne Schönauer, Evelyn Wolfrum, Rudi Bayerlein, Harald Böhner, Norbert Eichler, Arno Maisel, Dieter Kohler, Herbert Müller, Frank Maisel, Herbert Thomas, Jan Stegitz, Günther Weiß und Dominik Zeitler).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.