Neuer Radweg entlang der Bundesstraße

Radweg von Unterwaiz nach Altenplos entlang der B85

Das Teilstück zwischen Unterwaiz und Altenplos wird nun gebaut

Beinahe eine unendliche Geschichte schien der Radweg zu werden. Bereits vor mehr als zehn Jahren stellte Gemeinderat Werner Kauper (CSU) den Antrag für das Projekt. Aber die Grundstücksverhandlungen gingen nur zäh voran. Kauper machte dem damaligen Bürgermeister Hans Dötsch (SPD) deshalb mehrfach Vorwürfe. Nach dem Wechsel im Bürgermeisteramt lief die Sache gerade anders herum. Nun monierte die SPD-Fraktion den fehlenden Fortgang der Verhandlungen bei der Bürgermeisterin. Simone Kirschner verwies in der Folge auf das Staatliche Bauamt in Bayreuth, welches für die Grundstückverhandlungen zuständig sei. Im November 2018 wurde den Gemeinderäten und den Anwohnern der mögliche Streckenverlauf vorgestellt. Mitte September 2020 erfolgt voraussichtlich der Baubeginn und nach zehn Wochen soll die Baumaßnahme fertig gestellt sein.

An der Bundesstraße entlang bis kurz vor Altenplos

Die Bauarbeiten beginnen in Unterwaiz in der Wiesenstraße, ungefähr auf Höhe des Ampelübergangs. Dann führt der Weg auf einer Länge von etwa achthundert Metern direkt an der Bundesstraße entlang. Bei der Einmündung der Austraße kurz vor Altenplos endet dann die Ausbaustrecke und die Radler müssen die B85 auf Höhe des Blumenladens überqueren. Das letzte Teilstück bis zum Gasthof Moreth bleibt vorerst unvollendet.

Schmerzhafte Eingriffe in das Gelände

Ab Unterwaiz ist der Fahrstreifen zwischen B85 und bestehendem Gelände zu eng für den Vollausbau auf eine Breite von 2,50 Meter. Deshalb müssen Bäume und Sträucher weichen und ein Teil der Böschung abgetragen werden. Im zweiten Streckenteil kurz nach dem kreuzenden Feldweg (Foto oben) offenbart sich für die ausführende Firma ein anderes Problem. Das Gelände ist an der Stelle sehr schmal und fällt steil ab. Deshalb muss in diesem Teilbereich aufgefüllt und angeböscht werden. Die letzten hundert Meter bis zu Austraße führen dann auf dem bestehenden Ernteweg mit einer Breite von drei Metern entlang.

Fahrbahnverengung der B85 während der Bauzeit

Die Baumaßnahme erfordert ausreichend Platz. Deshalb muss während der Bauzeit die Bundesstraße verengt werden. Die Autofahrer werden sich etwas einschränken müssen und sollten deshalb kurz vor Unterwaiz und auch in der Gegenrichtung rechtzeitig auf die Bremse treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.