Schlagwort-Archiv: Kita Sausewind

Viel Leidenschaft im Gemeinderat von Heinersreuth

Der Mainauenhof kommt nach Altenplos

Der Mainauenhof kommt voraussichtlich nach Altenplos (Foto Richard Reinl nordbayern.de)

Intensive Diskussion um große und kleine Beträge – Erweiterung der Kita Sausewind in Altenplos für 1,2 Millionen

Der Heinersreuther Gemeinderat absolvierte vor seinem Jahresabschluss-Essen im Gasthof Moreth eine Marathonsitzung. Der öffentliche Teil mit 16 Besprechungspunkten, vielen Bekanntgaben und der Bürgeranhörung dauerte fast drei Stunden. Als größter finanzieller Brocken des Abends erwies sich die Umgestaltung und Erweiterung der Kindertagesstätte Sausewind in Altenplos. 1,2 Millionen Euro muss der Steuerzahler dafür aufbringen. Viel länger und intensiver stritten die Gemeinderäte zum Teil über kleinere Beträge. 50.000 Euro würde die Übernahme des Mainauenhofs in den Dorfpark Altenplos kosten. Der Bauhof ist sich sicher, dass der gemeindliche Schneeräumer eine Kamaraaustattung braucht. Mindestens 10.000 Euro muss die Gemeinde für ein Datensicherheitskonzept ausgeben. Besonders über die Liste der außerplanmäßigen Ausgaben wollte die SPD-Fraktion genau Bescheid wissen. Als Norbert Eichler (SPD) einen Nachweis für Rathausmehrkosten von 500 Euro verlangte, reagierte die Bürgermeisterin sichtlich gereizt. Sie verschwand zwanzig Minuten lang in ihrem Büro, um sich eine detaillierte Ausgabenliste auszudrucken. So ungelegen kam die Unterbrechung den Teilnehmern dann doch nicht. Nach zwei Stunden Diskussion blieb etwas Zeit, um durchzulüften und vor die Tür zu gehen.
Weiterlesen

Kita Sausewind feiert Sommerfest

Schatzsuche-Kita

zertifiziert als “Schatzsuche-Kita”

Die Mädchen und Jungen mussten sich bei ihrem Sommersfest in Altenplos zunächst noch etwas gedulden, bevor sie spielen und herumtollen konnten. Pünktlich um 16 Uhr eröffnete die Leiterin des AWO-Kindergartens Sausewind, Michaela Masel, die Veranstaltung. Voller Stolz konnte sie von zwei großen Projekten berichten, welche das gesamte Team der Tagesstätte in den letzten Monaten in Angriff genommen und umgesetzt hatte. Mit einem beträchtlichen finanziellen Aufwand wurde ein neues Bewegungskonzept erarbeitet. Kern der Aktion ist der Ausbau des Gruppenraumes “Schlingelohrgruppe” mit einem sogenannten Bewegungseinbau. Die Kinder können in die Höhe des Raumes klettern und sind durch Fangnetze an den Laufwegen abgesichert. Die Kosten für den Ausbau verteilte sich auf vier Gruppierungen: die Gemeinde Heinersreuth, den Bezirksverband der AWO, den Kreisverband und die AWO-Ortsgruppe. Weiterlesen